Siegen-Wittgenstein

Ein Industriestandort im Grünen mit flexiblen, exportorientierten Unternehmen.

 

Die Mittelstandsregion in Deutschland!

 

 

Anschluss

Das Tor zur Welt steht offen! Siegen-Wittgenstein hat direkten Anschluss an nationale und internationale Wirtschaftszentren an Rhein/Main und Rhein/Ruhr. Hier kreuzen sich die Autobahnen A4 und A45 ("Sauerlandlinie") vor unseren Werkstoren. Siegen-Wittgenstein liegt in der Mitte Deutschlands.

 

Menschen

Die lange Tradition Siegen-Wittgensteins als Wirtschafts- und Industriestandort hat die Menschen geprägt. Hier haben Arbeitnehmer Erfahrung mit industrieller Produktion, stehen wirtschaftlichen Erfordernissen aufgeschlossen gegenüber. Rationales Denken, technisches Geschick und die Fähigkeit zu gemeinschaftlichem Handeln kennzeichnen die überdurchschnittlich gut ausgebildeten Fachkräfte in der Region. Kompetenzen, die auch das vielfältige Angebot von qualitäts- und serviceorientierten Finanz- und Beratungsdienstleistern in der Region bestimmen.

 

Tradition und Vision

In einer der ältesten Industrieregion Mitteleuropas bildet das produzierende Gewerbe das wirtschaftliche Rückgrat. In der Ergänzung dieses Schwerpunktes durch innovative Unternehmungen, zum Beispiel aus den Bereichen Oberflächen-, Werkstoff- und Sensortechnik, Kunststoffverarbeitung oder im Bereich der Umwelttechnologie, liegen die Perspektiven des Standortes Siegen-Wittgenstein.

 

Lebensqualität

Was macht eine Region wertvoll? Für die Standortentscheidung eines investitionsbereiten Unternehmers werden die harten Maßstäbe der Ökonomie eine wichtige Rolle spielen. Darüber hinaus sind eine Vielzahl weiterer Standortfaktoren relevant. Dazu gehört die Frage, wo finde ich einen Ort, an dem ich leben möchte. Gute Antworten auf diese Frage bietet der Kreis Siegen-Wittgenstein.

 

 

Pluspunkte und Standortvorzüge des Kreises Siegen-Wittgenstein im Überblick

 

Verkehrsgeografisch günstige Lage in Europa:

  • Direkter Anschluss an das europäische Autobahnnetz (BAB 45 Dortmund-Frankfurt, BAB 4 Köln-Olpe)
  • Regionalflughafen Siegerland (20 Min. Fahrzeit) und drei Großflughäfen in der Nähe: Frankfurt, Köln-Bonn und Düsseldorf (jew. 60 Min. Fahrzeit)
  • Schienenverbindungen in und aus Richtung Köln, Dortmund-Hagen und Gießen-Frankfurt
  • Gutes Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Bahn)

 

 

 

 

 



Industriestandort mit flexiblen, exportorientierten mittelständischen Unternehmen:

Die Mittelstandsregion Deutschlands! Flexible, mittelständische Betriebe, die stark exportorientiert arbeiten: Anlagen- und Maschinenbau über 65%, Zentrum der europäischen Walzenindustrie (ca. 70%), Kernkompetenzen in der Werkstofftechnologie.

Bundesdeutsches Zentrum der Stahl- und Blechverarbeitung, bundesdeutsches Produktionszentrum kunststoffbeschichteter und feuerverzinkter Bleche.

Kompetenzzentrum: Neue Produkte durch neue Werkstoffe, Innovationsinitiative Kunststoff, Entwicklung der Wertschöpfungskette "Holz" im waldreichsten Kreis Deutschlands, Nutzung regenerativer Energien.

 

Wissenschaft und Wirtschaft Hand in Hand:

Anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeit an der technik- und medienaufgeschlossenen Universität Siegen. Praxisnah ausgebildete Hochschulabsolventen durch direkte Verbindungen zwischen Universität und Wirtschaft. Kurze Wege zu guten Praktikumsplätzen in der regionalen Wirtschaft. Praxisorientierte Zusammenarbeit zwischen den mittelständischen Unternehmen und der Universität im Bereich Forschung, Ausgeprägter Schwerpunkt in der Mittelstandsforschung (Siegener Mittelstandsinstitut).

 

Sehr gute Gesundheitsversorgung:

Bundesweiter Spitzenplatz bei der klinischen Versorgung von Kleinkindern!

 

Beste Bildungschancen:

Alle Schulformen wohnortnah, bundesweit anerkannter, bedarfsorientierter Qualifizierungsverbund von über 30 beruflichen Weiterbildungseinrichtungen in der Region auf dem aktuellen technologischen Stand. Die Universität Siegen garantiert anwendungsbezogene Schwerpunkte - die Fortbildungsakademie Medien in Siegen (FAM) bietet wissenschaftliche Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen im Medien- und Kommunikationsbereich an.
Bildung und Ausbildung in Siegen-Wittgenstein: Praxis steht im Vordergrund.

 

Ausgezeichnete Lebensqualität:

Preisgünstiges Wohnen im Eigenheim, preiswertes Bauland. Wohnen und Arbeiten in gesunder Umwelt, hier ist es Realität: 65% des Kreises sind Waldflächen. Überdurchschnittlich saubere Luft, bundesweit hervorragende Trinkwasserqualität, niedrige Kriminalitätsrate. Abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft: mehrere Naturparks und 3.500 km markierte Wanderwege, darunter der neue deutsche Premiumwanderweg Rothaarsteig© - Weg der Sinne. Hervorragende Entfaltungsmöglichkeiten für Kinder, dies betrifft u.a. das Angebot an Kindergärten, Schulen, Musik- und Kunstschulen sowie klinischer Versorgung von Kleinkindern. Gute Sozialstruktur der Bevölkerung mit gutem bis sehr gutem Wohlstand.

 

 

 

Kultur mit Tradition:

Kultur in der Provinz - vielfältiger als erwartet: Überdurchschnittlich viele Ausstellungen. Beachtliche Kleinkunstproduktionen. Eine aktive Musikszene. Außerdem: KulturPur, Deutschlands größtes Theater- und Musikfestival mitten in der Natur! Vielfältige Medienlandschaft, in vergleichbaren Regionen Deutschlands sonst kaum anzutreffen.

 

Breit gefächertes Sport- und Freizeitangebot:

Breites Angebot in über 53 verschiedenen Sportarten: Vom Segeln und Segelfliegen über Wasser- und Wintersport bis zu Golf (18-Loch-Golfplatz) und Tennis.

 

 

Ihr Ansprechpartner:

 

KM:SI GmbH

Kompetenzregion Mittelstand Siegen-Wittgenstein

Birlenbacher Straße 18

57078 Siegen

Tel.: +49 (0) 271 - 303 90-334

Fax.: +49 (0) 271 - 303 90-350

Mail: info(at)kmsi.de

Link: www.kmsi.de